Friedenssinfonie soll in Lübben aufgeführt werden

Lübben/Luckau. Unter Regie des Luckauer Vereins "Musik und Leben" soll die Friedenssinfonie "Dona nobis pacem" auch in Lübben aufgeführt werden. Geplant sind vier Sätze an vier verschiedenen Standorten in der Stadt sowie eine Gesamtaufführung in der Paul-Gerhardt-Kirche in Lübben. is

  LR-Online

Das teilen Frank Selbitz und Carsten Stengel als Vorsitzender des Luckauer Vereins gemeinsam mit.

In der Nachbarstadt ist die Aufführung am 7. September 2014 bereits finanziell abgesichert. Für Lübben handelt es sich bislang um eine zusätzliche Planung. Für beide Orte aber können sich noch Musiker melden, die gerne mitmachen wollen.

Aufgeführt werden soll "Dona nobis pacem" (dt: Gib uns Frieden) vom deutsch-polnischen Orchester "Grenzenlos". Das deutsche wird von Holger Miertsch geleitet. Verknüpft werden soll die Aufführung des Werkes von Hazel Leach mit der Erklärung der Komposition und dem Erleben bei einer Stadtführung an historisch bedeutsamen Plätzen.

Interessierte können sich unter der Telefonnummer 03544 3636 oder 0172 3673636 bei Carsten Stengel melden.