Musiker aus der Region proben am Wochenende für Friedenssinfonie

Luckau/Lübben. Ein zweites Probenwochenende für die Friedenssinfonie absolvieren die deutschen Musiker vom Orchester "grenzenlos" und des polnischen Partnerorchesters vom Kulturverein Wschowa am Samstag und Sonntag. bkh

04. April 2014 LR-Online

In der Lübbener Jugendherberge wird intensiv an den Sätzen der Sinfonie gearbeitet. Am Sonntag steht von 10 Uhr bis 11.30 Uhr der vierte Satz einschließlich Gesang auf dem Programm. Daran können sich laut Orchesterleiter Holger Miertsch auch interessierte Sängerinnen und Sänger aus der Region beteiligen. "So können wir zugleich die Einbindung des Publikums in den Schlusskanon proben", erklärt er. Die Friedenssinfonie soll am 6. September in Lübben und einen Tag später in Luckau aufgeführt werden.